Dillenburg / Solms-Niederbiel. Am frühen Abend des 08.03.2016 gerieten 800 Strohballen in Solms-Niederbiel in Brand. Die Feuerwehr forderte das THW Wetzlar zur ünterstützung an. Gegen 22:00 Uhr wurden wir von den Kameraden des THW-Wetzlar, welche schon mit Radlader und Flutlichtfahrzeug vor Ort waren, zur Unterstützung angefordert. Die Aufgabe für die Fachgruppe Räumen bestand darin das brennende Stroh mittels Radlader auf einem nahe gelegenen Feld zu verteilen, damit dieses abgelöscht werden kann. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden am Folgetag.

 

  • solms__5_

 

Eingesetzte Kräfte:

PKW Stärke 1/0
SZM mit BRmG Stärke 1/1